Reuters mit einem fuck you gegenüber dem was in Deutschland als Journalismus durchgeht

24. Mai 2024

12.21 Uhr: Insi­der - Putin bereit zu Waf­fen­ru­he mit jet­zi­gem Frontverlauf

Russ­lands Prä­si­dent Wla­di­mir Putin ist Insi­dern zufol­ge bereit zu einer Waf­fen­ru­he, die den jet­zi­gen Front­ver­lauf aner­kennt. “Putin kann so lan­ge kämp­fen, wie es nötig ist”, sag­te einer von vier mit den Dis­kus­sio­nen in Putins Umfeld ver­trau­ten Per­so­nen der Agen­tur Reu­ters: “Aber Putin ist auch zu einem Waf­fen­still­stand bereit - um den Krieg ein­zu­frie­ren.” Drei der Insi­der berich­te­ten von Äuße­run­gen des Prä­si­den­ten gegen­über Bera­tern. Dem­nach zeig­te er sich frus­triert über nach sei­ner Ansicht vom Wes­ten unter­stütz­te Ver­su­che, Ver­hand­lun­gen zu ver­hin­dern. Zudem habe Putin die Ent­schei­dung von Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj beklagt, Gesprä­che auszuschließen.

Reu­ters sprach mit ins­ge­samt fünf Per­so­nen, die im poli­ti­schen und wirt­schaft­li­chen Umfeld auf hoher Ebe­ne mit Putin arbei­ten oder gear­bei­tet haben. Sie woll­ten nament­lich nicht genannt wer­den. Die fünf­te Per­son mach­te kei­ne Anga­ben zu einem etwai­gen Ein­frie­ren des Kon­flikts. Der Spre­cher des rus­si­schen Prä­si­di­al­amts Dmi­tri Pes­kow sag­te auf Anfra­ge, Putin habe wie­der­holt die Bereit­schaft zum Dia­log betont. Russ­land wol­le kei­nen “ewi­gen Krieg”.

src: click

Da haben sich aber ges­tern noch die US gemel­det und gemeint, nichts da - der Krieg geht weiter!

12.09 Uhr: USA wol­len mehr Geld aus ein­ge­fro­re­nen rus­si­schen Ver­mö­gen mobilisieren

Die USA haben auf dem G7-Finanzministertreffen dafür gewor­ben, ein­ge­fro­re­ne rus­si­sche Ver­mö­gens­wer­te stär­ker für Hil­fen für die Ukrai­ne in Anspruch zu neh­men. Finanz­mi­nis­te­rin Janet Yel­len dräng­te auf ehr­gei­zi­ge­res Vor­ge­hen beim Rück­griff auf Reser­ven der rus­si­schen Zen­tral­bank im Wert von umge­rech­net rund 240 Mil­li­ar­den Euro, die wegen des Angriffs­krie­ges gegen die Ukrai­ne im Aus­land ein­ge­fro­ren wor­den sind. Euro­päi­sche Staa­ten waren bis­her nur dafür, der Ukrai­ne die Zins­er­trä­ge zur Ver­fü­gung zu stel­len, die sich auf rund 2,5 bis 2,8 Mil­li­ar­den Euro pro Jahr belaufen.

Die meis­ten ein­ge­fro­re­nen Gel­der lie­gen in Euro­pa. Euro­päi­sche Staa­ten leh­nen eine Beschlag­nah­me ab, weil sie recht­li­che Beden­ken hegen und um die Finanz­sta­bi­li­tät fürchten.

src: click

Was sie nicht dazu sagen, ist was die US vor­ge­schla­gen hat - und das ist so fuck­ing infam, das kann nur aus den US kommen.

Das Ver­mö­gen soll nicht ange­rührt wer­den, aber es soll als Garan­tie für alle mög­li­chen Kre­di­te genutzt wer­den können! 

GEIL! Und wenn Russ­land auf das Ver­mö­gen zurück­grei­fen möch­te - nach­dem der Krieg been­det ist sagen wir ihnen - tut uns leid, das braucht noch wer als Garan­tie für sei­nen Gra­ti­s­kre­dit um mehr Waf­fen für die Ukrai­ne zu kaufen!

USA! USAUSA!

Sie wer­den sich freu­en, nichts davon kommt in die deut­schen Brei­ten­me­di­en - so weit kommts noch, dass die Medi­en der Bevöl­ke­rung mit­tei­len, was da los ist…

Da müs­sen sie schon Reu­ters abon­niert haben…

edit: Ja hol mich der Tei­fel, der Stan­dard hat die ers­te Mel­dung gebracht.

IM TICKER! (Was für Idioten…)

Aber nicht grä­men, DAS bekommt im Stan­dard einen eige­nen Artikel:

Bildschirmfoto 2024 05 24 um 13 02 23
src: click

Das ist nicht Jour­na­lis­mus - das ist SCHEISSE.

edit: Jetzt ist es aber gut zu Wis­sen, dass die öster­rei­chish­ce Pres­se eben­falls zum Scheis­se in die Öffent­lich­keit kot­zen bereit ist, denn ---

Han­delt sich um Ablen­kungs­ma­nö­ver vor Schwei­zer Friedensgipfel?”

Ja genau. Reu­ters macht die Fuss­ar­beit. Die Befrag­ten woll­ten nicht genannt wer­den. Einer davon macht zu dem The­ma kei­ne Angaben.

ABER IST ES EINE FINTE PUTINS?!

Und dann macht die Pres­se das hier:

Bildschirmfoto 2024 05 24 um 13 18 36
src: click

Und das ist infam, denn Reu­ters hat nichts davon im Ori­gi­nal­ar­ti­kel geschrie­ben. Das ist Mei­nung, die die Pres­se in die Reu­ters Recher­che reinspliced.

Das ist im Jour­na­lis­mus verboten.

Außer bei Russ­land Geschich­ten, da ist es Standard.

Gut, und neu­tral dar­über berich­ten was die­se “Frie­dens­kon­fe­renz” ist, näm­lich eine Unter­stüt­zer­kon­fe­renz für einen Ukrai­ni­schen Wirt­schafts­krieg - das kann in Öster­reich auch niemand.

Anstatt des­sen berich­tet man lie­ber fol­gen­des nicht:

06.00 Uhr: Chi­na und Bra­si­li­en distan­zie­ren sich von Ukraine-Friedenskonferenz
Bra­si­li­en und Chi­na distan­zie­ren sich indi­rekt von der in der Schweiz geplan­ten inter­na­tio­na­len Frie­dens­kon­fe­renz der Ukrai­ne, zu der Russ­land nicht ein­ge­la­den ist. In einem vom Son­der­be­ra­ter Cel­so Amo­rim des bra­si­lia­ni­schen Prä­si­den­ten Luiz Iná­cio Lula da Sil­va und vom chi­ne­si­schen Außen­mi­nis­ter Wang Yi unter­zeich­ne­tem Doku­ment for­dern bei­de Staa­ten Russ­land und die Ukrai­ne zu Frie­dens­ge­sprä­chen auf. Nötig sei eine inter­na­tio­na­le Frie­dens­kon­fe­renz mit gleich­be­rech­tig­ter Teil­nah­me aller Par­tei­en, die von Russ­land und der Ukrai­ne aner­kannt werde.

src: click

05.01 Uhr: Ukrai­ne sam­melt wei­te­re Zusa­gen für Friedenskonferenz
Die Ukrai­ne sam­melt wei­ter Zusa­gen für den geplan­ten Frie­dens­gip­fel in der Schweiz Mit­te Juni. “Heu­te habe ich mit den Staats- und Regie­rungs­chefs von Chi­le, Alba­ni­en, Öster­reich und Mosam­bik gespro­chen”, berich­te­te Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj am Mitt­woch in sei­ner Video­bot­schaft. “Vier wei­te­re Län­der auf dem Gip­fel – ich dan­ke ihnen.” Bekannt ist, dass für Deutsch­land Bun­des­kanz­ler Olaf Scholz (SPD) zu dem Tref­fen rei­sen wird. 

src: click

Wussten sies eigentlich auch schon?

24. Mai 2024

Ganz Skan­di­na­vi­en fürch­tet sich vor dem Ein­marsch Russlands -

des­halb halb muss Pis­to­ri­us auch nach Schwe­den und erst mal für die Wehr­pflicht wer­ben [edit: stellt sich raus - für die in Deutsch­land, Schwe­den hat sie bereits seit 2017 wie­der. Gan­ze 25.600 Sol­da­ten bei 8 Mil­lio­nen Einwohnern

The Swe­dish Armed For­ces are made up of 25,600 acti­ve per­son­nel, 11,800 mili­ta­ry reser­ves, 22,200 Home Guard and 6,300 addi­tio­nal con­scripts year­ly into the Reser­ves (set to incre­a­se to 8,000 con­scripts year­ly by 2024) as of 2023.

arc: click]:

Pis­to­ri­us wirbt in Skan­di­na­vi­en für die Wehrpflicht

Pünkt­lich zum NATO-Beitritt Schwe­dens war Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Pis­to­ri­us in Skan­di­na­vi­en. Dabei war auch von einer Wehr­pflicht die Rede,…

src: click

Und Polen befürch­tet der Nächs­te zu sein, des­halb wol­len sie vor­erst die Wehr­pflicht nicht ein­füh­ren - ich mein sie haben eh ein aus­rei­chen­des Freiwilligenheer.

Polen will Wehr­pflicht vor­erst nicht wiedereinführen

Polen erwägt der­zeit nicht, die all­ge­mei­ne Wehr­pflicht wie­der ein­zu­füh­ren. Das Inter­es­se der Bür­ger an einem Dienst bei den Streit­kräf­ten sei sehr groß, sag­te Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Wla­dys­law Kosiniak-Kamysz am Mitt­woch in War­schau im Par­la­ment. “Des­halb gibt es kei­nen Grund - ich möch­te hier alle Zwei­fel und Fra­gen aus­räu­men - die regu­lä­re Wehr­pflicht wie­der ein­zu­füh­ren. Der frei­wil­li­ge Grund­wehr­dienst ist ausreichend.”

src: click

Ganz Euro­pa zit­tert vor der rus­si­schen Inva­si­on, und fin­det es infam, dass Russ­land kol­por­tiert noch eine Ein­fluss­zo­ne haben will. Das wird ihnen die Ukrai­ne schon austreiben!

Sie könnens einfach nicht lassen den Keupp zu interviewen

23. Mai 2024

…der mitt­ler­wei­le von, Russ­land ist im Okto­ber letz­ten Jah­res stra­te­gisch geschla­gen, auf Russ­land ist im April die­sen Jah­res stra­te­gisch geschla­gen jetzt im Mai auf “mei­ne Freun­de sagen mir Russ­land ist 2025 oder 26 dann nicht mehr in der Lage die Front in der vol­len Län­ge zu hal­ten” gewech­selt ist, und dabei heu­te noch unbe­dingt von sich geben muss­te, dass wenn Russ­land das was es vor Char­kiw macht jetzt noch ent­lang der gesam­ten nörd­li­chen Gren­ze machen wür­de, dann wür­de es nur sei­ne Ver­lus­te erhöhen…

Es ist immer wun­der­voll dem Keu­pp zuzuhören -- 

Gut Russ­land hat an der Stel­le heu­te etwas ande­res gemacht und lie­ber Andri­jiw­ka bei Donezk ein­ge­nom­men… [Noch nicht von der Ukrai­ne bestätigt]

Und falls es ihnen gelingt über die Zan­gen­be­we­gung von Bach­mut und Andriiv­ka, das zwei Kilo­me­ter ent­fern­te Klischt­schi­jiw­ka in den nächs­ten -- fünf Mona­ten zu neh­men, haben sie die wich­tigs­te Hoch­ebe­ne in Donezk… 

Bildschirmfoto 2024 05 23 um 22 05 08
src: click

Und rei­ben dann die zweit­größ­te Trup­pen­kon­zen­tra­ti­on der Ukrai­ne an der gesam­ten Front auf, bis sie zurück­ver­la­gert wird - aber was küm­mert das unse­ren drei Jah­re in der Zukunft geht Russ­land das Mate­ri­al aus Stra­te­gen Keu­pp von der ETH.

Ich sags ja immer schon, was aktu­ell im Krieg pas­siert ist völ­lig über­be­wer­tet, und 2026 hat Russ­land ver­lo­ren. Bekomm ich jetzt mein Hono­rar vom ZDF?

Widde widde wie es uns gefällt!

23. Mai 2024

Zün­delt da wie­der jemand, hier riechts so verbrannt…

US-Außenminister: Ukrai­ne soll US-Waffen auch auf rus­si­schem Gebiet einsetzen

Der US-Außenminister ist von sei­ner Kiew-Reise einem Medi­en­be­richt zufol­ge mit einem Sin­nes­wan­del nach Washing­ton zurück­ge­kehrt. Die Ukrai­ne soll US-Waffensysteme künf­tig auch gegen rus­si­sche Stel­lun­gen hin­ter der Gren­ze ein­ge­setzt werden.

src: click

Jetzt ist es aber das Wich­tigs­te, dass wir die west­li­che Rechts­ord­nung wie­der ein­set­zen, damit ein ver­kapp­ter Rock­star in den US wie­der sei­nen Cow­boy­hut auf­set­zen und pokern kann…

Denn - Hin­ter­grund, den Krieg auf die Ver­sor­gungs­we­ge zu foku­sie­ren, ist eine Stra­te­gie die nur zum Ein­satz kommt, wenn du selbst vor Ort nicht genü­gend Waf­fen (hin­ge­lie­fert) hast.

Sag jetzt nicht ich, sagt [in die­sem Kon­text!] Ralph Thie­le bei NTV - und das Argu­ment hat etwas für sich, denn in der Anfangs­pha­se hat die Ukrai­ner extra die Rus­sen ins Land gelas­sen, um sie (bei eben­falls nicht opti­ma­ler Bewaff­nung) bes­ser gezielt bekämp­fen zu können.

Also - die US dreht wie­der an der Eska­la­ti­ons­schrau­be, weil der ver­trot­tel­te, ver­greis­te, ver­kann­te Rock­star­an­wär­ter vom Dienst zuvor selbst über ein hal­bes Jahr nicht (aus­rei­chend) lie­fern konnte.

HEISSA FREUT DAS DIE EUROPÄER.

Also, was ich so mit­be­kom­men hab, klat­schen unse­re Medi­en schon den gan­zen Tag…

Wenn ich die Ukrai­ne wäre - würd ich ab mor­gen mei­ne 200 ATACAMS in die Krim feu­ern, und den Krieg über “die Rus­sen kön­nen die Ein­woh­ner der Krim nicht beschüt­zen” gewin­nen. Dann bekommt die Ukrai­ne auch die Krim zurück. Voll geil!

Gut - was bei der Mel­dung jetzt nicht dabei steht ist, für wie viel gelie­fer­tes US Gerät das noch gilt, denn die 200 gelie­fer­ten Ata­cams machen den Kuchen jetzt auch nicht mehr fett, das sind 10 geziel­te Atta­cken auf ein prio­ri­sier­tes Ziel -

aber wenn der grei­se Voll­trot­tel aus dem Land das ger­ne Pro­xy Krie­ge for­ciert, die­se Zusa­ge auf alles zukünf­tig gelie­fer­te Kriegs­ge­rät mit­aus­ge­dehnt hat - gibts bei der Eska­la­ti­on eigent­lich kaum noch was wie Russ­land “im glei­chen Maße” kon­ven­tio­nell ver­gel­ten könnte…

Aber wie sagt der ande­re grei­se Voll­trot­tel (Wes­ley Clark) auf der Pin­chuk Kon­fe­renz so schön - naja, mit dem Ein­satz einer tak­ti­schen Atom­waf­fe bis zum Sieg in sechs Jah­ren muss die Ukrai­ne schon noch rechnen…

Säue und Wich­ser vor dem Herrn.

Aber wir konn­ten ja nicht anders die Ukrai­ne hat ja zu wenig Gerät…

Gut, dass wir hier die west­li­che Rechts­ord­nung ret­ten, sonst könnt ja noch jemand anmer­ken, dass die US wie­der jeden Scheiss macht, der sich in nem Mee­ting für einen der regie­ren­den über­al­ter­ten Voll­spas­ten dort gut ange­hört hat.

edit:

Der öster­rei­chi­sche Jour­na­lis­mus ist mitt­ler­wei­le kom­plett verblödet…

Geht es nach einem Bericht der New York Times, dann könn­te die­se Ein­schrän­kung für die ukrai­ni­schen Streit­kräf­te bald fal­len, zumin­dest für US-Waffen. Dem Bericht zufol­ge arbei­tet US-Außenminister Ant­o­ny Blin­ken an einem Vor­schlag, den er sei­nem Prä­si­den­ten Joe Biden bald unter­brei­ten will: Der Ukrai­ne soll es erlaubt wer­den, mit US-Waffen auch Zie­le in Russ­land anzu­grei­fen, kon­kret vor allem Raketen- und Artil­le­rie­ab­schuss­plät­ze nahe der Gren­ze zur Ukraine.

src: click (Der kom­plett unfä­hi­ge, ver­blö­de­te, vege­ta­tiv dahin­ve­ge­tie­ren­de, und nur noch alles von ande­ren abschrei­ben­de Stan­dard - WER SONST)

Kon­kret vor allem? Die wür­den nicht mal mer­ken, dass sie das Opfer von Rhe­to­rik sind, wenn man sie auf­for­dern wür­de sich selbst zu ver­ar­schen… Fuck me…

Hier das ori­gi­nal wor­d­ing in the NYT:

But the con­sen­sus around that poli­cy is fray­ing. Pro­pel­led by the Sta­te Depart­ment, the­re is now a vigo­rous deba­te insi­de the admi­nis­tra­ti­on over rela­xing the ban to allow the Ukrai­ni­ans to hit mis­si­le and artil­le­ry launch sites just over the bor­der in Rus­sia — tar­gets that Mr. Zelen­sky says have enab­led Moscow’s recent ter­ri­to­ri­al gains.

The pro­po­sal, pres­sed by Secreta­ry of Sta­te Ant­o­ny J. Blin­ken after a sobe­r­ing visit to Kyiv last week, is still in the for­ma­ti­ve sta­ges, and it is not clear how many of his col­leagues among Mr. Biden’s inner cir­cle have signed on. It has not yet been for­mal­ly pre­sen­ted to the pre­si­dent, who has tra­di­tio­nal­ly been the most cau­tious, offi­cials said.

src: click

NTV versteckt jetzt Gustav Gressel…

22. Mai 2024

Die Gute Nach­richt - sie inter­view­en ihn noch.

Habs als nicht gelis­tet auf You­tube ein­ge­stellt. (edit: RTL hats soeben off­line neh­men las­sen, aber mir kei­nen Copy­right strike hin­ter­las­sen. Dan­ke dafür. Link unter dem Video führt wei­ter­hin zum Ori­gi­nal­vi­deo auf NTV.) edit2: NTV hat das Video mitt­ler­wei­le auf You­tube ein­ge­stellt. Eine Woche nach Veröffentlichung.

src: click

Die Lang­for­mat Inter­views sind nicht mehr auf you­tube zu fin­den, eine Aus­sa­ge dar­aus wur­de sin­nen­stellt auf 15 Sekun­den gekürzt auf You­tube shorts ver­öf­fent­licht, so bin ich über­haupt erst dahin­ter gestie­gen, dass das inter­view noch existiert.

Das neue Sen­de­kon­zept ist es ukrai­ni­sche Pro­pa­gan­da Vide­os en mass zu ver­öf­fent­li­chen, und Ana­ly­se zu verstecken.

Zu den Eckpunkten.

- US Muni­ti­on trifft bereits ein
- Die Ukrai­ne hat im Nord­os­ten vor allem ein Allo­ka­ti­ons­pro­blem (kei­ne Ein­hei­ten mit aus­rei­chen­der schwe­rer, Bewaffnung)
- Aus­bil­dungs­stand ist hete­ro­gen (und gan­ze Batail­lo­ne sind aktu­ell unbesetzt)
- Die Ukrai­ne hat weni­ger Mate­ri­al bekom­men als sie ver­lo­ren hat, beson­ders im Bereich Luftverteidigung
- Russ­land ist aktu­ell im Kon­flikt am “Leis­tungs­ma­xi­mum”
- geord­ne­ter Ver­zö­ge­rungs­kampf der Ukrai­ne funk­tio­niert weiterhin
- Abwehr der rus­si­schen Droh­nen­auf­klä­rung funk­tio­niert nicht mehr so wie zu Beginn des Krieges
- Es fehlt selbst Geld für Abfangdrohnen.

Das soll halt die Öffent­lich­keit wenn mög­lich nicht mehr erreichen.

Ich hof­fe ntv setzt die ver­steck­te Interview-Reihe auf ihrer Web­sei­te wei­ter­hin fort.